Um Platz für größere Teleskope zu haben wurde der Bau einer neuen, größeren Sternwarte notwendig. Die V2 sollte dabei so groß sein, das die bereits vorhandene Säule und eine neue 2. Säule darin Platz finden. So können zukünftig in den wenigen klaren Nächen 2 Aufbauten gleichzeitig genutzt werden.

Die Maße der neuen Sternwarte betragen ca. 4,6m x 3,1m x 2m. Begonnen wurde mitte April 2023…die Bauzeit betrug 1 Jahr.

Der Bau gliedert sich in die Bereiche: