2022-07-24_NGC6960_173x60s_G100_0C_IDAS-NB1

Der Cirrusnebel oder Schleiernebl (engl. Veil Nebula) liegt im „östlichen Flügel“ des Sternbildes Schwan. Der gesamte Nebel hat eine Winkelausdehnung von ca. 3° (6-facher Vollmonddurchmesser) und befindet sich in einer Entfernung von ca. 2000 LJ. Die Aufnahme mit einer Kantenlänge von knapp 2° zeigt den kleineren östlichen Teil des Nebels. Der Nebel ist der Überrest einer Supernova, die vor ca. 10.000 Jahren stattfand. Das Bild zeigt den westlichen Teil des Nebels.

Fazit

Ein sehr schöner Emissionsnebel mit starker OIII-Linie, was diesen Nebel im Vergleich zu vielen anderen Nebeln, welche hauptsächlich im Hα leuchten, besonders interessant macht.
Da die Testversion von PixInsight abgelaufen ist wurde wieder mit SIRIL und GIMP gearbeitet… man kommt sehr schnell ans Ziel, auch wenn mit PixInsight möglicherweise bessere Ergebnisse erzielt werden können. Die Bildbearbeitung war „zügig“ und wurde ohne Masken durchgeführt.

Das Guiding war nicht gut und lag eher bei > ±3 “.

Aufnahmedetails

24.07.2022 (22:30-02:30) / Mondalter: 25 Tage
Belichtung: 173x60s
FOV: 1°53′ x 1°53′
Pixelmaßstab: 2,3“/Pixel
Dithering: alle 30 Bilder
Gain: 100
SensorTemperatur: 0°C
Aufnahmekamera: ZWO ASI 533MC Pro
Filter: IDAS NB1
Optik: TS Optics 76EDPH (f:342mm d:76mm f/4,5)
Guiding: Askar FMA135 + ASI 178MC
Montierung: Celestron AVX 
Steuerung: ZWO ASIAIR Plus
Bildbearbeitung: SIRIL + GIMP
Darks: 30x60s
Flats: 30x790ms
Bias: 60x1ms

Categories:

Tags:


Alle Werke auf dieser Webseite 
AstroWolke sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Das heißt, alle Bilder können unter Namensnennung des Autors ( AstroWolke) verwendet, vervielfältigt, geteilt, bearbeitet und verändert werden. Siehe dazu auch:  https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/


Comments are closed