Pferdekopfnebel

Der Pferdekopfnebel gehört sicherlich mit zu den bekanntesten Objekten am Nachthimmel. Er befindet sich in einer Entfernung von 1500 Lichtjahren im Sternbild Orion, nahe dem Orionnebel. NGC 2024 – Flammennebel, befindet sich direkt nebenann. Der helle Stern zwischen den beiden Nebeln ist Alniktak, der linke Gürtelstern. Der rot leuchtende Emissionsnebel hat am Himmel eine Größe von ca. einem Mondurchmesser und wird von einer Dunkelwolke aus Staub und Gas verdeckt, wodurch der „Pferdekopf“ entsteht.

Fazit

Mehr Belichtungszeit (160x60s) als im Januar (60x60s).
Bildbearbeitung etwas vorsichtiger, nicht so Dunkel…es sind mehr Details sichtbar. Probleme beim Guiding: Schwankung durchaus +/- 4“
Es fehlt irgendwie an „Klarheit / Brillianz“ …
Seeing war relativ schlecht

Aufnahmedetails

26.02.2022
Belichtung: 160x60s
Dithering: alle 30 Bilder
Gain: 100
SensorTemperatur: -20°C
Aufnahmekamera: ZWO ASI 533MC Pro
Filter: IDAS LPS-P3
Optik: TS Optics 76EDPH (f:342mm d:76mm f/4,5)
Guiding: William Optics Uniguide 32/120 + ASI 178MC
Montierung: Celestron AVX 
Steuerung: ZWO ASIAIR Plus
Bildbearbeitung: SIRIL+Gimp
Darks: 30x60s
Flats: 60x360ms
Bias: 150x1ms


Alle Werke auf dieser Webseite 
AstroWolke sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz
Das heißt, alle Bilder können unter Namensnennung des Autors ( AstroWolke) verwendet, vervielfältigt, geteilt, bearbeitet und verändert werden. Siehe dazu auch:  https://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/


Comments are closed